NEWS
  • Beitrags-Autor:

Generalversammlung Kursaal-Casino AG Luzern

Die Aktionärinnen und Aktionäre der Kursaal-Casino AG Luzern hiessen an der Generalversammlung vom 24. Mai 2016 alle Anträge gut und stimmten der Ausschüttung einer Dividende von 12 Franken pro Aktie und Genussschein zu. In seinem Rückblick auf das vergangene Geschäftsjahr freute sich Verwaltungsratspräsident Guido Egli, dass es in einem sehr anspruchsvollen Umfeld gelungen sei, Umsätze und Erträge auf einem stabilen Niveau zu halten. Das Grand Casino Luzern geniesse einen hervorragenden, über die Jahre sorgfältig aufgebauten Ruf. Das Spiel-, Unterhaltungs- und Gastronomieangebot sei attraktiv und bei den hunderttausenden von Gästen, die im Grand Casino Luzern jährlich ein- und ausgingen, äusserst beliebt. Gleichzeitig hätten sich die frühzeitig eingeleiteten Massnahmen zur Effizienzsteigerung positiv ausgewirkt.

Dem Antrag des Verwaltungsrats, aufgrund des Ergebnisses 2015 wiederum eine Dividende von 12 Franken pro Aktie und Genussschein auszuschütten, folgte die Generalversammlung. Ebenso wurden die bisherigen Verwaltungsräte, Guido Egli, Meggen, und Eliane Birchmeier, Zug, bestätigt. An der Generalversammlung nahmen 600 Aktionärinnen und Aktionäre teil. Den krönenden Abschluss der Generalversammlung bildete das traditionelle Nachtessen im Grand Casino Luzern.

Schreibe einen Kommentar