Grand Casino Luzern: 16 Punkte für Hugues Blanchard und Restaurant Olivo

Hugues Blanchard erkocht 16 GaultMillau-Punkte für das Restaurant Olivo – Kulinarischer Glücksmoment in Luzern

Erfreuliche Nachrichten für die kulinarische Sphäre von Luzern: Hugues Blanchard vom Restaurant Olivo im Grand Casino Luzern hat die GaultMillau-Tester mit seiner «beeindruckenden, stilsicheren Küche» begeistert. Für seine kulinarischen Kreationen wird er neu mit 16 Punkten belohnt.

Jedes Jahr im Herbst erscheint der neue GaultMillau-Guide Schweiz. Der Moment der Veröffentlichung wird jeweils mit Spannung erwartet, ist das Urteil des Guide doch ein klarer Indikator für die Qualität der Küchenleistung.

Die neue Ausgabe des Guide sorgte im Grand Casino Luzern für grosse Freude: Küchenchef Hugues Blanchard erkochte für das Restaurant Olivo 16 statt wie in den Vorjahren 15 Punkte. Insgesamt wirken in Luzern nun zwei Köche in der 16-Punkte-Liga. Damit zählt das Restaurant Olivo zu den besten Restaurants der Stadt Luzern.

Hugues Blanchard freut sich über die Auszeichnung und betont die Bedeutung des Teams für den Erfolg: «Um dieses Ziel zu erreichen, hat die gesamte Equipe hart an allen Details gearbeitet und jeden Tag ihr Bestes gegeben. Von der Kulinarik über die Dekoration bis zur Servicequalität ist unser Ziel Perfektion. Ich freue mich natürlich sehr über die 16 Punkte – sie sind für mich der Beweis, dass sich unser Engagement lohnt, und ein Ansporn, unseren Standard immer weiter voranzutreiben.»

Das Restaurant Olivo verwöhnt die Gäste seit 2004 mit exquisiten Gaumenfreuden aus der abwechslungsreichen und leichten Küche des Mittelmeerraums. Küchenchef Hugues Blanchard prägt das Restaurant seit 2006. Mit seiner Leidenschaft für das Detail und die Kunst, die richtige Balance zwischen Tradition und Moderne zu finden, ist es ihm gelungen, die Küchenleistung kontinuierlich von ursprünglich 13 GaultMillau-Punkten auf heute 16 zu steigern.