NEWS

Croupier aus dem Casino Pfäffikon gewinnt European Dealer ChampionshipEuropas bester Croupier kommt vom Casino Pfäffikon – An den Dealer Europameisterschaften in Estland schafft es der 34-jährige Tamas Adam zuoberst aufs Podest. Nach dem letztjährigen Gewinn der Silbermedaille sicherte sich der Croupier aus dem Casino Pfäffikon in diesem Jahr den Sieg. Zudem gewann Tamas Adam den Side Event «Cutting Chips». An der European Dealer Championships traten 37 Croupiers aus 18 Ländern gegeneinander an.

Die Qualifikation für die Teilnahme an den Dealer Europameisterschaften holte sich der verheiratete Adam an der nationalen Ausscheidung. Der Swiss-Casinos-Mitarbeiter arbeitet seit 14 Jahren als Croupier und hat sich im September 2018 an den Deutschschweizer Dealermeisterschaften für das europäische Finale qualifiziert. An diesen Wettkämpfen müssen die Spielspezialisten ihr Können an fünf verschiedenen Disziplinen unter Beweis stellen. Bewertet werden unter anderem die Geschicklichkeit im Umgang mit Spielkarten beim Black Jack, das einwandfreie Kopfrechnen beim Roulette oder das korrekte Auslegen von Spieljetons.

Besten Croupier hautnah erleben

Tamas Adam wird im Casino Pfäffikon in den nächsten Tagen bereits wieder für Spielfreude sorgen. Direktor Thomas Cavelti freut sich: «Ich bin sehr stolz, dass Europas bester Croupier aus unserem Casino kommt. Es ist erstaunlich, wie geschickt diese Berufsleute mit den Karten und Spieljetons umgehen und dabei gleichzeitig die Gäste charmant unterhalten. Diesen Leuten zuzuschauen ist jedes Mal eine Augenweide.»

Was macht ein Dealer?

Mit sozialer Kompetenz, überdurchschnittlichem Wahrnehmungsvermögen, sicheren Spielkenntnissen, Konzentration und Fingerfertigkeit sorgen die Dealer – auch Croupier genannt – für eine positive Wohlfühlatmosphäre am Spieltisch, für ein abwechslungsreiches Spiel und für dessen korrekten Ablauf. Als leidenschaftliche Gastgeber leiten sie das Spiel und prägen damit das Ambiente der Erlebniswelt Casino.

Menü schließen