NEWS
  • Beitrags-Autor:

Mit Wirkung zum 1. Februar 2020 übernimmt Christoph Pychynski (48) die Geschäftsführung der Casino Davos AG. Der bisherige Direktor Kai Läpple verlässt das Unternehmen, um eine neue Herausforderung in der Nordwestschweiz anzunehmen.

Davos, 29. Januar 2020 – Verwaltungsrat Detlef Brose bedauert den Abgang des bisherigen Direktors, der das Casino Davos in einer Phase des Aufbruchs erfolgreich geführt habe: «Kai Läpple kann auf eine ausgesprochen erfolgreiche Zeit zurückblicken, und mit der Einführung des Online Casinos Casino777.ch hat er wesentliche Aufbauarbeit im Onlinebereich geleistet.»

Gleichzeitig ist Brose, der als CEO die gesamte Gruppe der Stadtcasino Baden AG führt, überzeugt, eine hervorragende Nachfolgelösung gefunden zu haben: «Christoph Pychynski verfügt über langjährige Erfahrung in der Casinobranche und kennt sie von der Pike auf. Damit ist er für die Aufgabe bestens qualifiziert.»

Christoph Pychynski begann seinen Weg 1996 als Croupier in Deutschland. Zwischen 2004 und 2006 arbeitete er als Croupier auf Kreuzfahrtschiffen bei der US- amerikanischen Carnival Corporation. Über das Casino Bad Ragaz kam er schliesslich zur Casino Davos AG. Pychynski hat darüber hinaus einen Bachelor in europäischer Betriebswirtschaftslehre.

Der designierte Davoser Casino-Direktor selbst freut sich auf seine neue Aufgabe: Pychynski: «Die Qualität des Angebots und die starken Marken des Unternehmens sind eine hervorragende Voraussetzung, um die Casino Davos AG erfolgreich in die Zukunft zu führen.»

Pressemitteilung vom Casino Davos