24. März: The Blue Note Quintet im Grand Casino Luzern

Sonntag, 24. März 2019, The Blue Note Quintet im Casineum, Grand Casino Luzern – Der mitreissende Drive einer Allstarauswahl.

Wir dürfen uns an diesem Abend auf den Post Be-Bop eines herausragenden Quintetts freu-en, welches Eigenkompositionen, sowie Jazz-Klassiker im Repertoire hat. Die Bandmitglieder vom BLUE NOTE QUINTET sind allesamt mit einer enormen Instrumental-Spieltechnik aus-gestattet und wissen mit Virtuosität, Einfallsreichtum, Sound, aber auch Eleganz zu begeistern.

JOE MAGNARELLI aus New York gehört mit seinem klaren Ton, den lyrischen Linien und seiner deutlichen Artikulation zu den weltweit führenden Hard Bop Trompetern. Der aus St. Petersburg stammende Alt-Saxofonist DMITRY BAEVSKY ging im Alter von 19 Jahren nach New York und ist seither eine neue, wichtige Stimme der Jazzszene. Mit seinem persönlichen, swingenden Stil gehört JEB PATTON zu den hervorragenden New Yorker Pianisten der jüngeren Generation. Das internationale Quintett wird von zwei herausragenden europäi-schen Begleitern vervollständigt: FABIEN MARCOS aus Frankreich und der bei uns wohl bekannte BERND REITER aus Österreich.Ein hochkarätiger Konzertabend mit viel Swing, Drive und Energie ist garantiert!

Konzertbeginn: 19.00 Uhr
Türöffnung: 18.00 Uhr

Joe Magnarelli tp
Dmitry Baevsky as
Jeb Patton p
Fabien Marcoz b
Bernd Reiter dr

Eintritt: CHF 30.– / CHF 20.– Mitglieder Jazz Club Luzern

www.jazzluzern.ch