NEWS
  • Beitrags-Autor:

DAVID BRITO & TENDENCIA NUEVA am Sonntag, 15. Januar 2017 im Casineum, Grand Casino Luzern

Türöffnung: 18.00 Uhr
Konzertbeginn: 19.00 Uhr

Jerry Léonide p
Oliver Pellet g
David Brito b
Florian Haas dr
Edwin Sanz perc

Ein Quintett auf der Suche nach einer eigenen, neuen Musik.

Wenn wir Jazz mit südamerikanischen Rhythmen hören, denken wir sofort an die herrlichen Titel von Stan Getz mit dem Samba von Antonio Jobim. Das war die Synthese von traditioneller Popmusik mit Jazzharmonien und einer neuen rhythmischen Freiheit.

DAVID BRITO und seine Kollegen im Quintett sind auf dem Weg, den Jazz in Verbindung mit venezolanischer Volksmusik und einer ungewöhnlichen Besetzung zu entdecken. Die Musik ist zwar schwer einzuordnen, kann aber sicher als Weltmusik bezeichnet werden.

David Brito ist 1980 in Venezuela geboren und hat am Konservatorium José Luis Paz einen grossen Teil seiner Studien absolviert. Er ist ein äusserst vielseitiger Musiker, dem es gelang, eine klassische Karriere mit der eines Jazzmusikers zu verbinden. Nach seiner Übersiedlung in die Schweiz vervollständigte er seine Ausbildung im klassischen Bereich am Konservatorium Basel.

Das originelle Quintett präsentiert sich mit kraftvoller Spielfreude und Sinn fürs Subtile von hervorragenden Instrumentalisten.

Eintritt: CHF 30.– / CHF 20.– Mitglieder Jazz Club Luzern

www.jazzluzern.ch

Schreibe einen Kommentar