NEWS
  • Beitrags-Autor:

Mehr als 130 Gäste feierten im Casino Baden das Pre-Opening der Fußball Europameisterschaft

Casinos Austria Generaldirektor Dr. Karl Stoss hatte gemeinsam mit dem Botschafter der Republik Frankreich, Pascal Teixeira da Silva, zum Kick-off-Event anlässlich der anstehenden Fußball-EM geladen, und über 130 Gäste waren dem Ruf ins Casino Baden am Montagabend gerne gefolgt.

Die Verbundenheit der österreichischen Seele mit der französischen Kultur äußert sich schon im alltäglichen Sprachgebrauch – etwa wenn der Wiener über den „Trottoir“ „flaniert“ oder im „Separée“ im „Fauteuil“ platznimmt. Auch in den Casinos von Casinos Austria ist Französisch nicht wegzudenken, eröffnen doch die Croupiers – auch das ein französisches Wort – jedes Spiel mit „Faîtes vos jeux“ und stoppen die Einsätze mit einem „Rien ne va plus“.

Um dieses Flair den prominenten Gästen aus Politik, Sport und Wirtschaft zu vermitteln, scheute das Casino Baden mit Cuisino keine Mühen, die Harmonie der beiden Länder auch auf der Speisekarte möglichst originalgetreu zu präsentieren.

Bei den gemeinsamen Eröffnungsworten waren sich Casinos Austria Generaldirektor Stoss und Botschafter Teixeira da Silva in einem Punkt rasch einig: dem erhofften Wunschfinale der EM. „Frankreich : Österreich“, meinte der Herr Botschafter spontan. „Österreich : Frankreich“, bestätigte Stoss prompt in sanfter Nuancierung.

Bei den Vorspeisen eröffnete eine Trilogie von Forelle, Ente und Ziegenkäse und Bouillabaisse das Match, bei den Hauptspeisen lag Frankreich mit Loup de Mer (Wolfsbarsch), Entrecote und Quiche deutlich im Vorteil wobei bei den Nachspeisen Österreich mit einem kulinarischen Fallrückzieher aufzuholen versuchte – einem klassischen Apfelstrudel mit Vanillesauce. Nach den kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnten das Timna Brauer & Elias Meiri Ensemble die Gäste mit musikalischen Spezialitäten.

Unter den Gästen: Niederösterreichische Versicherung Generaldirektor Dr. Hubert Schultes, VAMED Vitality World Manager Gerhard Gucher, Miss Austria Corporation Geschäftsführerin Sylvia Schachermayer, Tennispoint-Betreiber Emil Bauer, Seefestspiele Mörbisch Intendatin Dagmar Schellenberger, Volleyballverbands-Präsident Peter Kleinmann, Albaniens Botschafter Roland Bimo, die Botschafterin der Republik Mazedonien Vasilka Poposka Trenevska, der Botschafter der Republik Slowenien Dr. Andrej Rahten. Auch Badens Bürgermeister Kurt Staska war unter den Gästen, sowie eine ganze Riege an Fußballlegenden, darunter der ehemalige französische Nationalspieler Didier Six, so wie die heimischen Größen Willy Kreuz, Franz Hasil und viele mehr.

Schreibe einen Kommentar