NEWS
  • Beitrags-Autor:

Vernünftiges Trinken will gelernt sein. Behauptet zumindest der hochtalentierte deutsche Kabarettist Philipp Weber. Der studierte Chemiker und Biologe ist Deutschlands radikalster Verbraucherschützer und bringt in seinem Kabarettsolo Klarheit in die trüben Gewässer der deutschen Trinkkultur.

Der Autor und Macher des Programms „Durst – Warten auf Merlot“ widmet sich am 20. Oktober live im Casino Innsbruck den flüssigen Gaumenfreuden. Weber bereitet seinem Publikum ein furioses Meisterwerk der humoristischen Volksaufklärung.

Beginn der Vorstellung im Casino Innsbruck ist um 19.30 Uhr. Das Ticket um 31 Euro inkludiert einen Willkommensdrink, die Vorstellung und Begrüßungsjetons im Wert von 10 Euro. Reservierung online auf innsbruck.casinos.at oder Tel.: 0512-587040-112.

“Es dauert keine fünf Minuten, bis Philipp Weber das Publikum in Hochstimmung versetzt hat. Pausenlos lässt der Turboquassler in der Lach- und Schießgesellschaft die Pointen prasseln. In „Durst – Warten auf Merlot“ räumt er mit Gesundheitsmythen auf, echauffiert sich kreischend und quiekend über Zeitgeist-Idiotien wie den Bionade-Hype, die Umdeklarierung von bulgarischem Leitungswasser zum Edelgetränk und den Aluminiumverbrauch pro Nespresso-Kapsel.” Süddeutsche Zeitung

Schreibe einen Kommentar