NEWS
  • Beitrags-Autor:

Er ist ein Lebenskünstler und hat auch schon vieles in seinem Leben ausprobiert: Jetzt reiste Helmut Maurer quer durch Österreich und besuchte alle 12 österreichischen Casinos an einem einzigen Tag. Sein Traum: ein Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde.

Exakte Planung, Navigationsgerät im Gepäck, Ausdauer und die Unterstützung von Casinos Austria ermöglichten dem Steirer Helmut Maurer die Umsetzung seines schon lang ersehnten Vorhabens: alle 12 österreichischen Casinos an einem Tag zu besuchen.

17 Stunden und 18 Minuten war Helmut Maurer Ende März 2015 quer durch Österreich unterwegs, um diesen ganz besonderen Rekord aufzustellen. Es war keine einfache Aufgabe, doch er hat es geschafft.
Start des Vorhabens war das Casino Velden. Als Maurer am 21. März um 10.01 Uhr vormittags im Casino Velden eincheckt, stehen ihm noch etwa 1.300 km an Fahrt bevor. „Es war gar nicht so einfach, die passende Route festzulegen, damit sich mein Vorhaben auch ausgeht“, sagt Maurer. Von Velden über Graz, Wien, Baden, Linz, Salzburg, Bad Gastein, Kitzbühel, Innsbruck, Seefeld, ins Kleinwalsertal bis nach Bregenz verlief die Route. „Es war alles ganz easy, bis auf Seefeld, wo ich gegen 23.00 Uhr mit Schneefall und Schneefahrbahn zu kämpfen hatte“.

Maurers Idee war keine Spontanentscheidung, bereits vor zehn Jahren wollte er das Projekt in Angriff nehmen, doch aufgrund der damals noch kürzeren Öffnungszeiten in den Casinos und eines fehlendes Navigationsgerätes war es ihm noch nicht möglich.

Doch diesmal ist das Vorhaben gelungen. Leider blieb in den einzelnen Casinos nicht viel Zeit, um das eine oder andere Spiel zu probieren oder gemütlich etwas zu essen. Doch das will Maurer einmal ganz in Ruhe nachholen.

Überglücklich, doch auch sichtlich müde, endete nach über 17 Stunden und etwa 1.300 km Fahrt seine Tour um 03.19 Uhr im Casino Bregenz. „Vielleicht wiederhole ich das Ganze einmal und hole mir dann einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde“, sagt Maurer. Casinos Austria wünscht viel Glück!

Schreibe einen Kommentar