Hans Kammerlander mit Live-Vortrag im Casino Velden

Live-Vortrag: „Matterhörner der Welt“ im Casino Velden – Hans Kammerlander nimmt die Gäste am 16. März mit auf eine beeindruckende Reise auf die höchsten Gipfel der Erde

Bergsteigerlegende Hans Kammerlander gehört zu den außergewöhnlichsten Bergsteigern unserer Zeit. Er hat 13 der 14 Achttausender bestiegen und als erster die Seven Second Summits – die jeweils zweithöchsten Berge auf allen Kontinenten.

In seinem Vortrag unter dem Titel „Matterhörner der Welt“, der am Freitag, den 16. März 2018 um 19.30 Uhr im Casineum stattfindet, widmet er sich den Matterhörnern der Welt und bietet eine Reise in schöne Länder und Gebirgsregionen. Zwischen Fels und Eis, Landschaften und Kulturen erwartet die Gäste ein Vortrag voller Emotionen und vieler spannender Geschichten.

Im August 1992 schrieb Hans Kammerlander Alpingeschichte: In nur 24 Stunden stieg er viermal aufs Matterhorn, alle vier Grate des pyramidenförmigen Bergs hinauf und hinab. Rund 9.000 Höhenmeter kletterten er und sein Schweizer Begleiter Diego Wellig an diesem Tag – ohne Pause, nachts mit Stirnlampe, angetrieben von eisernem Willen. Einen Rekord schaffte Kammerlander auch am Mount Everest, als er in 17 Stunden und damit als schnellster Bergsteiger der Welt den Gipfel erklomm und als erster Mensch mit Skiern wieder abfuhr.

Hans Kammerlander wurde 1956 als sechstes Kind einer Bergbauernfamilie in Ahornach, Südtirol geboren. Er hat in seiner bisherigen Bergsteigerkarriere 13 der 14 Achttausender ohne künstlichen Sauerstoff bestiegen, davon sieben mit Reinhold Messner.

In der Pause werden attraktive Sachpreise von Bergsport Korak aus Villach verlost. Eintrittskarten sind um 15 Euro im Casino Velden täglich ab 10.00 Uhr bzw. bei Bergsport Korak in Villach erhältlich. Eine telefonische Reservierung ist unter der Tel.Nr.: 04274/2064 100 möglich.