NEWS
Django Asül mit „offenem Visier“ im Casino Innsbruck
Foto: Django Asül ©Dirk Beichert

Der deutsche Kabarettist mit türkischen Wurzeln behandelt in seinen Bühnenprogrammen das politische Geschehen in der Welt. Mit seinem neuen Programm ist Django Asül am 13. Februar 2020 im Casino Innsbruck zu Gast.

„Offenes Visier“ – das hört sich nach kriegerischer Auseinandersetzung an. Ist aber nicht so gemeint, es sei denn, es geht um einen Feldzug gegen Scheuklappenträger, Bornierte und intellektuell Vernagelte. Mit denen hat der Kabarettist nämlich ein Problem. Denn kaum ist das Visier offen, hat Django Asül plötzlich einen ganz anderen Blick auf die Dinge, auf die drängendsten Fragen der Menschheit: Wieso ist Malta das ideale EU-Land? Ist der Klimawandel eine Gefahr oder doch eher die Lösung? Und: Ist der Einzelne in der Gesellschaft tatsächlich ersetzlich oder eher entsetzlich? Seine Erkenntnis: „Der Mensch gerät ins Hintertreffen.“

Mit offenem Visier sieht man nicht so sehr sich selbst, aber umso mehr andere und anderes. Ganz gegen den Trend ignoriert Django Asül die Selbstoptimierung und setzt auf Fremdoptimierung. Dabei lernt er vor allem Verständnis und Verständigung und wird so zum Mediator zwischen den Fronten.

Wie das alles funktioniert? Ganz einfach: Er zahlt sich selber ein Grundeinkommen und ist damit seiner Zeit weit voraus.

Der 13. im Monat, 12 Mal im Jahr von Casinos Austria zum Glückstag erklärt, eignet sich besonders für einen Besuch im Casino. Gewinnt der persönliche Glücksjeton, den jeder Gast erhält, bei Roulette, kann man sich über eine Flasche Champagner freuen!

Reservierung erforderlich. Tel.: 0512-587040-112 oder online auf www.innsbruck.casinos.at. Tickets inklusive Begrüßungsjetons im Wert von € 10,-, einem Willkommensdrink und kostenfreiem Parken in der Casinogarage ab € 31,-. (VVK bei Ö-Ticket)

Innsbruck, den 20.01.2020

Pressemitteilung der Casinos Austria

 

Menü schließen