NEWS
  • Beitrags-Autor:

Casino Velden unterstützt das Sozialprojekt „Bittwoch“ des Theater Sommer Klagenfurt – Aus kleinen Geschenken von Kulturgenießern wird eine finanzielle Unterstützung für karitative Einrichtungen

Seit fünf Jahren unterstützt das Casino Velden den Theater Sommer Klagenfurt und im Speziellen das Projekt „Bittwoch“. Dabei kommen auch Besucherinnen und Besucher des Theater Sommers, die sich keine Karte leisten können, in den Genuss einer Vorstellung. Denn am „Bittwoch“ (immer mittwochs) müssen sie einfach nur ein originelles Geschenk mitbringen und bekommen im Gegenzug eine Eintrittskarte. Diese Mitbringsel werden am Abend des letzten „Bittwoch“, das ist heuer der 20. Juli 2016, wiederum mit der Bitte um eine kleine Spende unter allen Besucherinnen und Besuchern verlost.

Heuer kommen die Spendengelder dem Verein für Interkulturalität, Integration und Inklusion in Kärnten (Verein IIIK) zugute. Der Verein fördert die Eröffnung von Orten der Begegnung, die unabhängig von sozialer Schicht, Herkunft und sexueller Orientierung, gegenseitige Toleranz und Verständnis, Zivilcourage sowie einen gesellschaftlichen Zusammenhalt fördern. Im Vordergrund steht dabei der interkulturelle Austausch und die Integration, sowie die Leistung von Hilfestellung in Bereichen des täglichen Lebens. So kann man beispielsweise im KostNixLaden (KNL) ohne Gegenleistung Waren erhalten und natürlich auch abgeben.

Der Theater Sommer Klagenfurt startet am 23. Juni 2016 (bis einschließlich 23. Juli 2016) in seine siebente Spielsaison. Mit dem brandneuen Stück „Marindolina“ und der Zweipersonen Groteske „Vorstellungsgespräch“ stehen zwei abendfüllende Neuproduktionen am Programm.

Schreibe einen Kommentar