NEWS
  • Beitrags-Autor:

Seitenblicke Gala im Casino Wien erzielte 15.000 Euro an Spenden für Licht ins Dunkel – Beim Charity Roulette zeigten hochkarätige Gäste viel Einsatz. Das Casino Wien verdoppelte die Gewinne.

Das Casino Wien lud vergangenen Mittwoch, den 18. November Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Kultur zur ersten Casino Charity Gala in den Roten & Grauen Salon des Hauses auf der Kärntner Straße ein. Nach der offiziellen Eröffnung durch Generaldirektor Dr. Karl Stoss, Vorstandsdirektor Mag. Dietmar Hoscher und Casino Direktor Ing. Reinhard Deiring wurden die Gäste zum unterhaltsamen Charity Roulette gebeten. Großzügige Spendeneinsätze wurden auf Rot oder Schwarz gesetzt. Bei Treffen der richtigen Farbe verdoppelte das Casino Wien den Spendeneinsatz der Gäste.

Fingerfood mit Haube

Für das leibliche Wohl sorgte Küchenchef James Ferguson und sein Team mit feinstem Fingerfood. Besonders stolz ist man hier auf die erste Gault Millau Haube, die dem neuen Casino Restaurant CUISINO WIEN Ende Oktober nach nur 11 Monaten Betrieb verliehen wurde.

Herbert Pixner Projekt als musikalisches Highlight

Eine ganz besondere Überraschung ist dem Casino Wien mit dem Auftritt von Komponist und Multiinstrumentalist Herbert Pixner und seinen drei Partnern – bekannt als das Herbert Pixner Projekt – gelungen. Unter dem Motto „finest handcrafted music from the alps“ sind die Konzerte des Südtiroler Aushängeschilds für „innovative Volksmusik auf höchsten Niveau“ immer restlos ausverkauft. Echte melodische Ohrwürmer mit traditionellen Elementen von Harmonika, Harfe, Gitarre und Kontrabass begeisterten das Publikum.

Die Gästeliste

Neben den Hausherren genossen diesen Abend im Zeichen des guten Zwecks unter anderem Schauspielerin Patricia Aulitzky, Blues Gitarrist Hans Theessink, Kulturvorsitzende Maria Graff, Unternehmensberaterin und Ministerin außer Dienst Maria Rauch-Kallat, Star-Dermatologe Dr. Michael Palatin, Architekt Michael Manzenreiter (der kreative Kopf hinter den neuen Räumlichkeiten im 2. Stock des Casino Wien), PR-Mann Niko Pelinka und die Rektorin der Universität für Musik Mag. Ulrike Sych.

Das Spendenergebnis: 15.000 Euro für Licht ins Dunkel

Gesamt 12.246 Euro konnten im Casino Wien an Spenden gesammelt werden. Bei der Überreichung des Spendenschecks gegen 23 Uhr stockten die Vorstandsdirektoren von Casinos Austria den Betrag noch kurzerhand auf 15.000 Euro auf und überreichten diesen an die Initiatorin der Seitenblicke Night Tour Frau Ingrid Klingohr. „Die Spenden werden für das Projekt Alice verwendet. Ein Haus für Kinder mit Behinderung, das noch eine behindertengerechte Innenausstattung benötigt“, freute sich Ingrid Klingohr über das sehr positive Ergebnis des Abends.

Schreibe einen Kommentar