NEWS
  • Beitrags-Autor:

Zum zweiten Mal in diesem Jahr geknackt! Haus-Jackpot des “Niedersachsen Jackpot” fällt in Spielbank Wolfsburg mit über 17.000 Euro!

Gut sieben Wochen, nachdem er zuletzt mit über 18.000 Euro ergattert worden war, ist der zweithöchste Jackpot der „Niedersachsen Jackpot“-Anlage am Dienstagabend erneut in der Spielbank Wolfsburg gefallen. Eine 61-jährige Altenpflegerin aus Isenbüttel erspielte sich den Betrag von 17.313,96 Euro.

Die Dame hatte zusammen mit einer Freundin in der Wolfsburger Innenstadt zu Abend gegessen und sich dann für einen Spielbankbesuch entschieden. Ihre Wahl fiel auf den Automaten mit der Nummer 120, der zur „Niedersachsen Jackpot“-Anlage gehört. Um 19:22 Uhr passierte es dann: Die Walzen des Gerätes blockierten und zeigten fünf Mal das Symbol „Rochen“ an. Die 61-Jährige war außer sich vor Freude und bedankte sich bei den Spielbankmitarbeitern mit einem großzügigen Tronc (Trinkgeld). Sie erzählte, dass der Großteil des Betrages in ihre Altersvorsorge fließen solle.

Schreibe einen Kommentar