NEWS
  • Beitrags-Autor:

Am 22. Februar öffnete die Spielbank Hannover ihre Türen zum Tag der offenen Tür und rund siebenhundert Gäste besuchten die Spielbank.

Der Schnuppertag begann um 13 Uhr und die gut gelaunten Besucher kamen trotz des ungemütlichen Regens pünktlich in die Spielbank am Raschplatz. Dort wurden sie im Foyer des Hauses von der Musik der „Ellingtones“ empfangen, die für gute Stimmung und Kurzweile beim Einchecken sorgten. Direkt daneben konnten die Gäste in den Beruf des Croupiers hineinschnuppern und einmal selbst die Roulettekugel in den Kessel werfen. Dabei gab es kleine Preise zu gewinnen! Rund ging es direkt nebenan am beliebten Glücksrad, dass vielen Besuchern einen Gewinn von 10 Euro Startguthaben bescherte.

Im Spielsaal wurde das bunte Treiben dann perfekt, denn an den Spieltischen durfte „just for fun“ gespielt werden. Die Besucher waren begeistert, dass alle Spiele auch erklärt wurden und so waren die Plätze bei den Spielerklärungen an den Roulette-, Poker und Black Jack-Tischen den gesamten Nachmittag voll besetzt. Eine Besucherin freute sich besonders, sie war – wie viele andere auch – zum ersten Mal in die Spielbank gekommen und erhielt erst bei den Demonstrationsspielen 10 Euro und später beim Roulette noch 60 Euro dazu. Mit einem strahlenden Lächeln verließ sie die Spielbank und meinte noch beim Gehen, dass sie diesen besonderen Tag wohl nie vergessen wird!

Als Kontrast zum fairen Glücksspiel gab der beliebte Zauberer Peter Gunn sein Programm zum Besten. Er trat als professioneller Falschspieler auf und zeigte den Besuchern, was in den Spielbanken garantiert nicht erlaubt ist.

Spielbankleiter Christoph Clauditz war nach diesem Nachmittag begeistert: „Über die ausgelassene, tolle Stimmung und das große Interesse an unserem Spielangebot habe ich mich sehr gefreut!“ Gefreut haben sich auch die Fans der Recken, denn nachmittags mischten sich prominente Gast-Spieler unter das Volk. Die Profi-Handballer Malte Semisch und Lars Lehnhoff waren beim Poker, Black Jack und Roulette mit von der Partie. Später sind sie wohl auch mit ihren Fans in der Foto-Box gesehen worden! Dort gab es für alle Interessierten bleibende Erinnerungen, denn wer Lust hatte konnte sich mit lustigen Accessoires fotografieren lassen und das Bild direkt mit nach Hause nehmen.

Ein erlebnisreicher Tag der offenen Tür mit bester Stimmung ging gegen 18 Uhr zu Ende.

Schreibe einen Kommentar