NEWS
  • Beitrags-Autor:

Der Lockdown für die Casinos ist vorbei. Die Casinos in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Tschechien und auch der Slowkei haben bereits geöffnet, vereinzelt folgen sie nächste Woche wie zum Beispiel das Grand Casino Asch, das sein Re-Opening nun auf den 11. Juni vorgezogen hat. Nicht alle Casino bieten alles an, aber vor allem die Grenzcasinos legen schon gewaltig vor.

Die Kugel rollt wieder fast überallIn Berlin und auch den Spielbanken Sachsen-Anhalt  gibt es noch kein Live-Game, in den meisten anderen Spielbanken Deutschlands fehlt fast nur noch Poker im Angebot. Aktuell wird nur in den Spielbanken Wiesbaden und Schenefeld Poker angeboten. Da es Beschränkungen in der Auslastung gibt, haben viele Casinos auf ihren Webseiten eine Anzeige installiert, über die man die Besucherzahl verfolgen kann und unnötige Warteschlangen vermieden werden.

Auch in Österreich gibt es Einschränkungen im Angebot, Poker ist aktuell nicht auf der Liste der Casinos Austria, soll aber demnächst folgen. Ähnlich gestaltet sich die Situation in der Schweiz, auch hier lässt man Poker und zumeist auch das Live-Game außen vor, da die maximale Spielerkapazität leicht mit den Slot-Gästen erreicht wird. Sobald mehr Spieler zugelassen sind, wird man auch hier nachziehen.

Die Casino in Liechtenstein, der Slowakei und auch Tschechien starten dagegen voll durch. Entsprechend groß ist auch die Nachfrage bei diesen Casinos. Das King’s Resort Rozvadov lockt mit unschlagbaren Hotelpreisen, auch die anderen Casinos versuchen mit speziellen Angeboten die Spieler anzulocken.